Schildkröte häkeln

Zu den Tieren, die garantiert nicht ins Tierheim kommen, gehören gehäkelte Schildkröten. Mit denen kann ohne Risiko gespielt werden. Erwachsene dagegen benutzen die Tiere gern als praktisches und dekoratives Nadelkissen. Was wird benötigt? – Wollreste – Häkelnadel in passender Stärke – Stopfnadel – Füllwatte Schildkröte Häkelanleitung Begonnen wird mit bunten Sechsecken für den Panzer 1. … Weiterlesen …

Osterhasen häkeln

Wenn Sie Osterhasen häkeln, dann haben Sie schnell kleine Kuscheltiere selbst gemacht, die immer wieder ein anderes Aussehen haben können. Nach dieser Osterhasen Häkelanleitung benötigen Sie nur zwei kleine Körperteile, die Sie später zu einem Hasen zusammensetzen können. Verwenden Sie am besten Wolle für Nadelstärke 3, dann so wird das Muster schön dicht, und der … Weiterlesen …

Kuscheltiere häkeln

Voll süß sind niedliche Schmusetiere für Babys, Kids und Erwachsene. Viel Zuneigung bekommen kuschlige Fische, die so ähnlich aussehen wie der bekannte Nemo aus dem gleichnamigen Filmklassiker. Doch nach eigener Vorlage können von Aal, Kugelfisch bis Zander alle Arten gehäkelt werden. Dazu wird Wolle in hübschen Farben besorgt und das Kuscheltiere häkeln kann beginnen. 1. … Weiterlesen …

Amigurumi häkeln

Die japanische Kunst Amigurumi zu häkeln, hat sich in Deutschland durchsetzen können. Es geht um die Herstellung von kleinen Tieren oder aber auch Gegenständen, die mit festen Maschen und feinem Garn gehäkelt werden. Die Figuren haben oft einen kugelförmigen Kopf und können als Kinderspielzeug, Sammelgegenstände oder aber auch Schlüsselanhänger genutzt werden. Wir möchten Ihnen hier … Weiterlesen …