Kissen häkeln

Löwenkopf-Kissen für Kinder

Kissengröße ca. 40 cm Durchmesser.
Wenn nur die Kissenoberseite gehäkelt wird, dann reichen 150g dicke flauschige Wolle, ansonsten die doppelte Menge an Wolle.
Wollhäkelnadel 5,5. Schwarze Wollreste für Löwen-Gesicht.
Wenn nur eine Seite gehäkelt wird, wird für die Rückseite ein farblich passender Stoffrest benötigt.

Anleitung für Kissen häkeln:

Stäbchen in Runden häkeln.
Man beginnt mit 5 Luftmaschen, die mit einer Kettmasche zum Ring verbunden werden. In der 1. Runde 14 Stäbchen in den Ring setzen. In der 2. Runde 28 Stäbchen häkeln. In der 3. Runde nur in jede 2. Masche 2 Stäbchen häkeln. Das ergibt eine Maschenzahl von 42 Stäbchen. In der 4. Runde gleichmäßig 10 Stäbchen extra verteilen. Ab Runde 5 bis zur 11. Runde jeweils 12 Extrastäbchen einheitlich zunehmen, immer versetzt zur vorangegangenen Runde, ansonsten entsteht ein Achteck, aber kein Kreis.

Schlingen für die Löwenmähne
Für den Schlingenrand mit einer Kettmasche beginnen und in jedes Stäbchen 1 Masche wie folgt arbeiten: Den Faden mehrmals um den Zeigefinger wickeln. Die Nadel durch das Maschenglied des Stäbchens hinein stechen und die drei Schlingen von unten nach oben auffassen und Faden durchziehen, Finger wieder herausziehen, sodass die Fadenschlingen heraushängen. Das ergibt Schlinge für Schlinge die Löwenmähne.

Für die Augen aus schwarzer Wolle zwei kleine Krise aus festen Maschen häkeln. Für die Schnauze 18 Luftmaschen häkeln und mit festen Maschen umhäkeln. Die Wimpern und die Barthaare mit schwarzem Garn aufsticken.
Stoff für die Rückseite abmessen und um den Schlingerand aufsäumen. Dabei einen entsprechend großen Schlitz für die Befüllung offen lassen und dann den Rest vernähen. Wenn beidseitig gehäkelt wurde, dann können die zwei Kreise gleich beim Auffassen der Schlingen miteinander verbunden werden.

Variationen der Kissen Häkelanleitung – runde Topflappen häkeln

Dafür wird 50 g dicker Baumwollgarn benötigt, einige schwarze Wollfadenreste und eine Häkelnadel der Stärke 5.

Hier werden feste Maschen mit doppeltem Faden in Runden gehäkelt.
Man beginnt mit 5 Luftmaschen und schließt sie zum Kreis mit einer Kettmasche ab. Jede weitere Runde wird mit einer Kettmasche verbunden und abgeschlossen.
2. Runde man häkelt 2 Luftmaschen und geht zurück in die erste Luftmasche und dann noch weitere 11 feste Maschen in den Kreis häkeln. Ab der 2. Runde werden immer 2 feste Maschen in jede Masche gehäkelt (Verdoppelung) in der 3. Runde nur jede 2. Masche verdoppeln. So arbeiten bis zur 11. Runde. So entsteht ein Sechseck. Mit schwarzem Faden ein Gesicht aufsticken. Fertig.